Feuerwehreinsatz & Hilfeleistung

Einsatzbericht mit Abrechnung

Der Einsatzbericht dient der Dokumentation des Einsatzes und der Erfassung der statistischen Merkmale. Je nach Konfiguration kann der Hauptbericht (Einsatzleiter) und optional Unterberichte je eingesetzte Einheit oder auch je Fahrzeug erstellt werden.

Sind optionale Module wie Personalverwaltung, Dienstplan, Wachbuch oder die Geräteverwaltung vorhanden, können Daten für das weitere Ausfüllen des Berichtes verwendet werden. So kann im beruflichen Bereich die personelle Besetzung der Fahrzeuge direkt aus dem Tagesdienstplan übernommen werden.

Weiterhin können, wenn gewünscht, eingesetzte Gerätetypen optional bis auf Geräteebene oder verbrauchte Materialien dem Bericht zugeordnet werden.

Zu den eingesetzten Personen können weitere Angaben wie Einsatz unter Atemschutz, Dauer usw. hinterlegt werden. Ebenfalls lassen sich die Expositionsdaten gemäß DGUV erfassen und den Personen zuordnen.

Startseite Einsatzbericht: Liste der Einsätze mit Filterfunktionen


Eingesetzte Einheiten & Fahrzeuge


Zuordnung der eingesetzten Personen

Beteiligte Dritte

Für die spätere Abrechnung der Einsätze können weitere, am Einsatz beteiligte Dritte zugeordnet werden:

  • Kostenträger - freie Eingabe, Auswahl aus einer Kundenkartei
    (häufige BMA-Einsätze)
  • Fahrer, Halter
  • u. a.

Statistik

Die Statistik lässt sich flexibel und strukturiert definieren, um so die jeweiligen Vorgaben für die Landesstatistik zu berücksichtigen. Es lassen sich Abhängigkeiten definieren, sodass eine strukturierte Abfrage erfolgt.

Beispiel: Einsatzart Brand > Brandart a/b/m/g > Brandart g > Anzahl der eingesetzten Strahlrohre usw.

Ebenso lassen sich Pflichtmerkmale definieren, die mindestens erfasst werden müssen, um den Bericht abzuschließen. Verschiedene Stufen des Berichtes wie Erfassung, Kontrolle, Freigabe, Abrechnung lassen sich definieren.

Beteiligte Dritte

Statistik

FW Abrechnung

Beispiel Bescheid

FW Abrechnung

Beispiel Entgeltrechnung

Abrechnung

Basierend auf einer frei definierbaren, datumsabhängigen Satzung lassen sich z. B. Pauschalen, zeitabhängige Gebühren für Personen, Personengruppen und Geräte erfassen. Ändert sich die Satzung, so kann schon vorab die kommende Satzung erfasst werden, sodass dann abhängig vom Beginn des Einsatzes die korrekte Berechnung erfolgt.

Schnittstellen

Für den Einsatzbericht stehen verschiedene Schnittstellen zur Übernahme der Einsätze aus diversen Einsatzleitsystemen zur Verfügung. Ebenso lassen sich die Abrechnungsdaten über Schnittstellen an diverse Buchhaltungssysteme übergeben.

Unser qualifiziertes Team steht Ihnen mit mehr als 35 Jahren Branchen-Know-How zur Verfügung!

Alles Wissenswerte immer aktuell

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und zu keinem anderen Zweck verwendet. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kontakt

Alles auf einen Blick

LIS GmbH
Wittekindstraße 18
32361 Preußisch Oldendorf
  • Tel.
    +49 5742 - 9302 0
  • Fax
    +49 5742 - 9302 99
  • Mail
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

© Copyright 2021 LIS GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Mehr Infos Ok