ELEIT - NFM

Elektronisches Einsatztagebuch / Stabsarbeit / Notfallmanagement

Bei Großschadensfällen, wie Waldbrand oder Hochwasser, aber auch bei geplanten und umfangreichen Veranstaltungen wie Flugschauen, Märkten u. ä., kommt schnell eine Vielzahl von Organisationen zum Einsatz, die kontrolliert und koordiniert werden müssen.

Oft werden solche umfangreichen Einsätze noch manuell, d. h. auf dem Papierweg, abgewickelt. Hierbei kommt es jedoch häufig zu einer unüberschaubaren Flut von Meldungen und Anforderungen, deren schnelle Abwicklung an die Grenzen der manuellen Bearbeitungsmöglichkeit führt.

ELEIT - NFM bietet eine einfache, intuitive Bedienung - angepasst an Anwender, die nicht täglich mit dem Rechner arbeiten. Weniger ist manchmal mehr!

Stabsarbeit: Ganz einfach

Nach der Anmeldung öffnet sich das Formular Einsatztagebuch, in dem Meldungen neu erfasst, gedruckt oder zur Bearbeitung weitergeleitet werden können. Anforderungen, d. h. Meldungen, bei denen eine Reaktion in einer bestimmten Zeit notwendig ist, können zeitlich überwacht werden.

Verschiedene, individuell konfigurierbare Filterfunktionen bieten eine schnelle Auswahl wichtiger Meldungen. Der Zustand einer Meldung wird durch eine einfache Symbolik dargestellt - Informationen sind so schnell und übersichtlich zu erfassen.

Wesentliche Bereiche

  • Einsatztagebuch:
    Erfassung und Dokumentation aller Meldungen/Anforderungen
  • Stabsfunktion:
    Elektronische Bearbeitung der Meldungen durch die S-Funktion
  • Disposition / Lage:
    Übersichtliche Darstellung der Einsatzabschnitte und Einsatzmittel

Erstellen neuer Meldungen

Mit wenigen Eingaben lassen sich neue Meldungen erfassen, bearbeiten und weiterleiten.

Der Empfänger einer Meldung erhält ein optisches und/oder akkustisches Signal, wenn neue Informationen eintreffen.

Anders als bei der Bearbeitung mit Papier greifen alle Positionen auf die gleichen Meldungen zurück. Für jeden ist schnell ersichtlich, ob und welche Informationen bearbeitet werden oder wo es hakt.

Bürgeranliegen

Bei einem Großschaden ist unter Umständen auch die Bevölkerung betroffen. Mit diesem Formular lassen sich Anrufe schnell erfassen und an den Stab zur weiteren Bearbeitung weiterleiten. Der Status jeder Meldung ist sofort erkennbar.

Dispositionsmodul

Das Dispositionsmodul ermöglicht die schnelle und einfache Bearbeitung der Lagekarte (Einsatzabschnitte und Einsatzmittel). Mit entsprechender Berechtigung können neue Abschnitte definiert sowie Einheiten erfasst und zugeordnet werden.

Abschnitte lassen sich in beliebige Unterabschnitte gliedern. Für jeden Bereich werden die eingesetzten Mittel mit summierter Anzahl der Kräfte und Einsatzdauer angezeigt.

Per Drag & Drop lassen sich ganze Einheiten, aber auch einzelne Einsatzmittel, in den Abschnitten verschieben. Alle "Bewegungen" der Einsatzmittel werden automatisch dokumentiert und mit Zeitstempel erfasst.

Unser qualifiziertes Team steht Ihnen mit mehr als 35 Jahren Branchen-Know-How zur Verfügung!

Kontakt

Adresse:

LIS GmbH
Wittekindstraße 18
32361 Preußisch Oldendorf

Erreichbarkeiten:
  • Tel.
    +49 5742 - 9302 0
  • Fax
    +49 5742 - 9302 99
  • Mail
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Newsletter

Alles Wissenswerte immer aktuell



Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und zu keinem anderen Zweck verwendet. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Alles auf einen Blick

© Copyright 2018 LIS GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen